Review KMR S-02 SPARK

Um bei einem möglichen Zündhütchen Engpass trotzdem noch trainingsfähig zu sein, habe ich mir eine S02-SPARK .22lr Kleinkaliber Pistole von KMR zugelegt. Die SPARK ist im Gegensatz zu den meisten anderen KK Pistolen am Markt eine Waffe im Großkaliberformat. Die Abmessungen vom Griffstück sind ident mit den großkalibrigen Modellen UMBRA, SPECTRA und CUDA.
Kleinteile wie Abzug und Griffschalen sind größteneils kompatibel mit der CZ Shadow 2, was zubehörmäßig keine Wünsche offen lässt. Im Lieferumfang ist neben der Waffe auch ein Koffer mit 3 Magazinen (ebenfalls CZ kompatibel), eine Beschreibung, ein Reinungsset, ein Fläschchen Öl und zwei Verschlussfedern enthalten.

Gekauft habe ich die Waffe beim Österreichimporteuer Lucky Delta. Aufgrund der starken Nachfrage kann es bei diversen KMR Modellen zu längeren Wartezeiten kommen.

Am Schießstand hat die Waffe vom ersten Schuss weg voll überzeugt. Getestet habe ich die Waffe mit Federal .22 lr. HV HP Value Pack. Keine Störungen und ein akzeptabler Streukreis auf 10m. Was mich sehr beeindruckt hat ist, dass die Waffe auch mit Remington Standard Velocity Munition funktioniert. 

Mein Fazit: Out of the Box vermutlich einer der besten KK Waffen im Großkaliberformat. Ich kann sie auf jeden Fall uneingeschränkt empfehlen.

Veröffentlicht unter Reviews | Kommentare deaktiviert für Review KMR S-02 SPARK

Endergebnis

Heute wurden die Endergebnisse veröffentlicht. Ich erreichte Platz 71 von 234 Teilnehmern in der Standard Division. Wie schon gestern erwähnt bin ich damit nicht ganz zufrieden aber es war eine Erfahrung die ich nicht missen möchte.

Die letzten Tage in Pattaya werden zum Sight Seeing und zur Entspannung genutzt.
An der Closing Ceremony werde ich nicht teilnehmen. Ich möchte daher allen Medaillengewinnern recht herzlich gratulieren.

Veröffentlicht unter Matchberichte, WS 2022 | Kommentare deaktiviert für Endergebnis

Tag 5 – Area 5

Heute ging es auf Area 5 ins Finale. Es war insofern spannend da auch die Supersquad auf Area 5 geschossen hat und die Ergebnisse daher maßgeblich bestimmt hat. Wie schon bei allen anderen Areas galt es 3 Short Courses, 2 Medium Courses und einen Long Course zu bewältigen. 

Ich bin ganz gut ins Match gestartet, aber leider hat auf der zweiten Stage die tiefstehende Sonne wieder gnadenlos zugeschlagen und ich brauchte einige extra Schüsse für ein Plate, da es nicht zu sehen war. Bis auf ein Miss beim schwersten Target der Area bin ich ganz zufrieden.

Ich habe es zwar nicht geschafft mein Niveau bei diesem World Shoot abzurufen, aber es hat irrsinnigen Spaß gemacht diese tollen Stage zu schießen. Die Squad 70 in der ich geschossen habe war einfach super und es war sehr angenehm. Es gab einfach überhaupt keine Kritikpunkte und ich bin mir sicher, dass es nicht leicht wird diese Veranstaltung zu übertreffen. Nach meiner dritten WM Teilnahme kann ich sagen, dass das diese beste WM war bei der ich teilnehmen durfte. Ich bin gespannt auf das Endergebnis. 

Veröffentlicht unter Matchberichte, WS 2022 | Kommentare deaktiviert für Tag 5 – Area 5

Tag 4 – Area 4

Heute ging es am Nachmittag auf Area 4 weiter. Diese Area bot wieder 6 tolle Stages mit unglaublich aufwendig dekorierten Aufbauten.

Ich hatte heute bei einer Stage zwar wieder ein Miss, aber in Summe bin ich das erste Mal zufrieden. Endlich konnte ich bei den meisten Stages mein Niveau einigermaßen abrufen. Ich freue mich schon auf morgen Früh wenn es bei den letzten 6 Stages ins Finale geht.

Veröffentlicht unter Matchberichte, WS 2022 | Kommentare deaktiviert für Tag 4 – Area 4

Tag 3 – Area 3

Heute in der Früh bin ich auf Area 3 gestartet. Es gefällt mir sehr, dass in jeder Area die Stages nach einem Motto aufgebaut werden. In Area 3 waren es die traditionellen Thai Gerichte.

Heute war es in Summe wieder eine Spur besser, aber eine Stage habe ich leider in den Sand gesetzt. Nichtsdestotrotz macht es sehr viel Spaß diese tollen Stages zu schießen.

Veröffentlicht unter Matchberichte, WS 2022 | Kommentare deaktiviert für Tag 3 – Area 3

Tag 2 – Area 2

Heute ging es in Area 2 weiter. Die Area zeichnet sich durch anspruchsvolle Ziele und Schießpositionen aus. 

Ich hatte heute einen besseren Start als gestern. Es läuft zwar noch immer nicht ganz so rund wie ich das gerne hätte, ein No-Shoot habe ich leider erwischt und immer wieder Nachschüsse auf Stahl, aber sonst ging es nicht schlecht. Raum für Verbesserung ist jedenfalls noch vorhanden ;-). Es macht jedenfalls riesen Spaß so tolle Stages schießen zu dürfen. 

 

Veröffentlicht unter Matchberichte, WS 2022 | Kommentare deaktiviert für Tag 2 – Area 2

Tag 1 – Area 1

Heute ging es um 6.30 Uhr endlich los. Ich startete in Area 1 auf Stage 4. Leider ist Area 1 genau gegen den Sonnenaufgang gerichtet, so dass ich bei den ersten 3 Stages massives Gegenlicht hatte und es äußert schwierig war die Ziele überhaupt zu erkennen. 

Ich bin in der Squad mit den Nationalteams von Thailand, Neuseeland und Zimbabwe. Da der Zeitplan am Freitag kurzfristig geändert wurde, hat das Team aus Zimbabwe nicht mitbekommen, dass wir in der Früh statt am Nachmittag schießen. Sie konnten die versäumten Stages aber nachschießen da die Vormittagsschicht weit vor dem Zeitplan fertig wurde. 

Mein Start verlief leider nicht ganz nach Plan. Hier und da war ich zu langsam und auf Stage 1 hatte ich beim einhändigen Schießen gleich 3 Miss. Der Rest war gerade noch OK. Morgen Nachmittag wird das hoffentlich besser. Die Organisation ist jedenfalls Top und es macht ein große Freude hier dabei sein zu dürfen. 

Veröffentlicht unter Matchberichte, WS 2022 | Kommentare deaktiviert für Tag 1 – Area 1

Stage Besichtigung

Heute war ich zum ersten Mal auf der Range. Da bei mir der erste Tag schießfrei war, konnte ich mir die Stages im Schießbetrieb in Ruhe ansehen.

Die Anlage der Range ist gewaltig. Die Buchten sind riesig, alle Stages sind solide aufgebaut und wunderschön dekoriert. Bei jeder Area gibt es überdachte Safetyareas und einen Verkaufsstand für Getränke, was die Wege kurz hält. Darüber hinaus gibt es in der Mitte der Range einen vollwertigen Supermarkt und Imbissstände damit man bestens versorgt ist. 

Die Stages sind mit großen Pavillon Zelten und Sitzgelegenheiten ausgestattet. Auf den Stages arbeiten genügend Range Officer und Helfer um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Ich freue mich schon sehr darauf wenn es morgen Früh auch für mich endlich los geht.

Veröffentlicht unter Matchberichte, WS 2022 | Kommentare deaktiviert für Stage Besichtigung

Eröffnungsfeier

Heute fand die toll organisierte Eröffnungsfeier des Word Shoots im Nong Nooch Pattaya International Convention And Exhibition Center (NICE) statt. Über 2000 Schützen aus 76 Nationen werden bei dieser WM an den Start gehen. 

Ich starte morgen mit dem freien Tag und habe daher genügend Zeit die Stages im Schießbetrieb zu besichtigen. Da der Zeitplan kurzfristig nochmal geändert wurde starte ich dann am Montag um 6.30 Uhr in der Früh. 

Veröffentlicht unter WS 2022 | Kommentare deaktiviert für Eröffnungsfeier

Anreise und Guncheck

Nach einem 10stündigen Flug und nochmal 1,5 Stunden Autofahrt bin ich gestern gut im Hotel angekommen. 

Heute ging es dann zum Guncheck auf der Range. Der Andrang war zum Glück überschaubar und auch die Ausgabe der Matchmunition ging reibungslos. Die Range war leider geschlossen, daher war eine Besichtigung vorerst nicht möglich. Da ich aber mit einem freien Tag beginne können wir die Range am Sonntag im Schießbetrieb besichtigen und wir starten dann erst am Montag ins Match. 

Auf Empfehlung bin ich nicht zur offiziellen Testing-Range gefahren sondern auf eine alternative Range. Hier war der Andrang ebenfalls überschaubar und ich konnte ein paar Schuss abfeuern um die Matchmunition zu testen. Soweit hat alles gepasst und ich bin bereit fürs Match. 

Veröffentlicht unter WS 2022 | Kommentare deaktiviert für Anreise und Guncheck